Sprache: F I

E. Baumann parteilos

E. Baumann
E. Baumann parteilos
Wohnort: Oberrohrdorf
Beruf:
Jahrgang: 1956




Dafür setze ich mich ein

Keine neue Zuwanderung.
Schutz der Landschaft
Abwehren verbetonierter Landschaft





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 27 Tagen Kommentar zu
Rahmenabkommen jetzt, ohne uns, steht auf SchweizerInnen
Herr Bernasconi. Ich verstehe es auch nicht. Das müssen Leute sein, die unseren Staat zerstören wollen. Eventuell sind diese Leute aus dem Ausland und sind voller Neid auf unsere Errungenschaften, oder es sind Leute, die mit unserer Staatsform unzufrieden sind. Anstatt dass diese Leute aber dahin reisen, wohin es ihnen als schön erscheint, wollen sie hier mit aller Gewalt sich "ihr" Paradies erschaffen.
Ich kann es mir nicht anders vorstellen.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Wir müssen Einwanderung begrenzen
Herr Bender, also doch Profiteur vom Ndoliberalismus, den Sie dermassen verurteilen.

Ich bin Ihnen aber doch nicht neidisch! wozu auch? Ich gönne jedem, den Erfolg, wenn er sein Geld mit ehrlicher Arbeit verdient hat. 
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
EU-Rahmenvertrag: SP-BR Sommaruga unzulässige Einflussnahme
Wer mit der dritten Person mit dem Zeigefinger auf jemandem anders zeigt, so wie hier: "seht hin...." der ist ehrverletzend, diskriminierend und rassistisch und hat in einem Diskussionsforum nichts, aber auch absolut nichts verloren! Ich bitte Sie um Sachlichkeit Herr Meili. Der Hass quillt nur so über. Schon das allein, wäre eine Anzeige wert. Ich hoffe, dass die Leitung der Plattform zieht die Konsequenzen.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Freier Personenverkehr begünstig freien Virusverkehr
Eben Herr Bender! Das Virus macht vor der Grenze nicht halt, wenn man sie offen stehen lässt.

Welcher Zahler Virus? Den Virus der Kohäsionszahlerei? Übrigens, mit unterzeichnetem Rahmenvertrag sind die Kohäsionsgelder fixiert, getarnt als "staatliche Beihilfen" diese sind nach oben offen. Wozu wir die der EU schuldig sind, ist unerklärlich. Vielleicht können Sie mir ja ein paar triftige Gründe angeben.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Freier Personenverkehr begünstig freien Virusverkehr
Ja, Herr Knall, wenn es doch "so" unmöglich ist, irgendwelche Vorteile der Personenfreizügigkeit​ zu erkennen, warum will man sie dann mit aller Gewalt beibehalten? Das kommt mir vor wie Selbstgeisselung. Da ich kein Sadomasomensch bin, brauche ich das nicht. Die Personenfreizügigkeit​ ist viel zu teuer geworden.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Freier Personenverkehr begünstig freien Virusverkehr
Herr Gutier, ich gebe Ihnen vollkommen Recht.
Da ist ja Frau Merkel nicht allein. Aber, warum denn in die Ferne schauen? In Bern gibt es eine Bundesrätin, welche seit Jahren genau gleich handelt: "Fremde first!" Ja, "wir schaffen das" Damit sorgt sie dafür, dass es in der Bevölkerung erhöhte Spannungen gibt. Dabei hängt sie insbesonders eine Generation ab, die wesentlich zum Erfolg der Schweiz beigetragen hat. Der Hass wird von solchen "Regierungsvertretern​" gesät. Wenn es dann eskaliert, dann sind die anderen Schuld!
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Rahmenabkommen jetzt, ohne uns, steht auf SchweizerInnen
Herr Bader wann fangen Sie endlich an zu lesen,anstatt alles zu verdrehen.
Nein, die Neat ist nicht ein EU Vertrag, aber, es ist ein Bestandteil des Landverkehrabkommens.​ Aber, sie wollen das offenbar nicht verstehen und doch, sie verdrehen und es stört mich, weil Sie Sie wollen es nicht wahrhaben wollen. Warum auch immer. Lesen Sie das Landverkehrsabkommen,​ der Link ist dabei. Es ist ein Bestandteil der Bilateralen 1, welche Ihre geliebte EU nicht einhält. Anstatt die Verdrehtaktik weiterzuführen, lesen Sie das Landverkehrsabkommen.​ Es ist weniger, als das was Sie hier bereits unter meinem Ersttext geschrieben haben. Nur, wenn Sie es nicht verstehen, kann ich Ihnen auch nicht weiterhelfen.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Rahmenabkommen jetzt, ohne uns, steht auf SchweizerInnen
Doch Herr Bader, den habe ich bereits genannt und mit einem Link unterlegt

https://​www.nzz​.ch/schweiz/d​eutschla​nd-bremst-am​-gotthard​-die-schwei​z-aus-ld.1​542826

​Und- ich habe sogar noch geschrieben welcher Vertrag nicht eingehalten wird. Aber in Ihrem Eifer mir ans Bein zu pinkeln, haben Sie vergessen zu lesen.
https://www​.​admin.ch/opc/de/clas​​sified-compilation/19​​994647/index.html
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Wir müssen Einwanderung begrenzen
Herr Bender
Neoliberalism​us ist Ihr Lieblingswort! Darum hauen Sie in die Tatatur und erklären doch wie Sie das Wort definieren. Aber verschonen Sie mich davon, dieses Wort in jedem Satz einzusetzen.
Schluss​endlich profitieren Sie ja selbst davon.

Haben Sie es irgendwo gehört und müssen es nun überall und in jedem Blog und in jedem Kommentar einsetzen?
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Wir müssen Einwanderung begrenzen
Herr Bender
Haben Sie nicht auch vom Neoliberalismus profitiert?
-